Schlagwort-Archiv: Tipps

Beheizbare Handschuhe

Da ich ein aktiver Mensch bin, der gerne draußen viel Sport macht und dies auch im Winter an besonders kalten Tagen weiterhin praktizieren möchte, wollte ich mir ein paar beheizbare Handschuhe für den Outdoorsport zulegen. Auch wenn man im Laufe des Trainings den Körper durch die Bewegungen aufwärmt, ist man sowohl zu Beginn und auch nach dem Programm noch kalt. Besonders meine Hände sind extrem kälteempfindlich, weshalb ich nach einem Produkt gesucht habe, das meine Hände stets warm hält. Gekauft habe ich mir dann die OS Beheizbare Outdoor Sporthandschuhe (Push Button) in der Größe M mit 1Ah Batterie als Akku.

Beheizbare Handschuhe

Der Praxistest

Das erste Mal ausprobiert habe ich die Handschuhe an einem sehr kalten und auch regnerischen Tag. Vor der Nutzung musste ich sie natürlich erstmal in der Steckdose aufladen, was aber total schnell und unkompliziert durchgeführt war. Ein grünes LED Licht zeigt auch wann es vollständig aufgeladen ist, bzw. wieviel des Akkus noch übrig sind. Benutzt hab ich die Handschuhe dann zum Joggen und direkt zu Beginn des Trainings angeschaltet. Was ich besonders gut finde, ist, dass die gesamte Hand inklusiver der Finger gewärmt wird und nicht nur die Handfläche oder deren Oberseite. Das Aufwärmen ging auch in sekundenschnelle und war angenehm warm ohne zu heiß zu werden. Nachdem ich mich einige Minuten warm gelaufen hatte, schaltete ich die Handschuhe einfach wieder aus. Toll ist auch, dass sie wasser- und winddicht, dabei aber trotzdem atmungsaktiv sind und der Regen an dem Tag kam dadurch auch nicht hindurch.

Beheizbare Handschuhe

kunstpflanzen gesucht?

Machen Sie es so wie ich! Da ich leider nicht über einen grünen Daumen verfüge, habe ich mir gedacht mich über Kunstpflanzen zu informieren! Gesagt – getan! kunstpflanzen sind heute nicht mehr so wie sie einmal waren, ganz im Gegenteil. Früher sahen sie wirklich unschön und vor allem total unecht aus. Das hat sich heute geändert, denn diese Art der Pflanzen sieht verwechslungsweise echt aus und viele Leute, die Sie besuchen werden, bekommen das erst gar nicht mit. Wenn Sie so wie ich, nicht gerade über einen grünen Daumen verfügen, dann freuen Sie sich auf einen sicheren Kauf. Ihre Pflanzen können und werden auf diese Art und Weise das ganze Leben lang erhalten bleiben und Sie werden sie nur austauschen, wenn Ihnen die Pflanzen einfach nicht mehr gefallen und weil Sie selbst diese Entscheidung getroffen haben. Und nicht, weil Ihre wunderbare Pflanze aufgrund Ihrer individuellen Nachlässigkeit jämmerlich eingegangen ist. Freuen Sie sich auf diese wunderbare Lösung für Ihr Haus!

kunstpflanzen

Wo kaufen?

Ganz am besten ist es, wenn Sie sich erst einmal in Ruhe hinsetzen und festlegen, welche Art von künstlichen Pflanzen gut in Ihre Wohnung bzw. in Ihr Haus passen. Danach einfach die individuellen Anforderungen kurz notieren und eine Entscheidung bezüglich Auswahl der Blüten, falls Sie diese wählen möchten, treffen oder auch einfach nur grüne Zimmerpflanzen ohne Farbe auswählen. Standardpflanzen sind übrigens besonders beliebt, da sie in jedes Ambiente passen und stets und ohne jegliche Probleme zu jeder Zimmereinrichtung toll aussehen. Lehnen Sie sich in Ihrem Sessel zurück und geben Sie dann einfach in eine der vielen Suchmaschinen Ihre persönlichen Anforderungen in Bezug auf die zu erwerbende Menge, die Farbe und die Gattung ein und finden Sie Ihre perfekten Pflanzen, die garantiert Ihr ganzes Leben lang halten werden, ganz schnell mittels Klick! Nur eines dürfen Sie nicht vergessen: Die Pflanzen sollten entstaubt werden, andere Pflegekuren sind nicht notwendig!

pflanzen

Wertvolle Tipps rund um Blumenzwiebel

Beim richtigen Setzen der Zwiebel in meinem Garten gilt für mich jedes Jahr wieder folgender Leitsatz: der Frühling wird im Herbst gepflanzt. Für mich persönlich gibt es nichts schöneres als Jahr für Jahr den einzelnen Blumenzwiebeln kaufen quasi dabei zuzusehen, wie sie sich den Weg aus der Erde bahnen. Ich liebe es einfach sie beim wachsen und blühen zu beobachte. Bereits im Frühjahr bringen so die ersten Frühlingsboten Freude in mein Gärtnerherz. Sehr oft werde ich von Freunden, Bekannten und Nachbarn gefragt wann ich meine Blumenzwiebel denn immer schon einsetze, damit bereits im Frühjahr alles schön blüht.

Hierzu kann ich wieder nur auf mein oben erwähnten Sprichwort verweisen und sagen, dass ich damit jedes Jahr bereits im Herbst, genauer gesagt im September, beginne. Spätestens Mitte Oktober bin ich mit dem Einsetzen der Frühlingsblumen fertig. So können die Zwiebel auf jeden Fall genügend und starke Wurzeln bilden. Dies hat den positiven Effekt, dass sich die Blumen besser durch den Winter kämpfen und dann im Frühling viel schöner blühen. All jene Blumen (also Zwiebelblumen) die im Sommer blühen werden bei mir stets zwischen März und Mai gesetzt. Die Zwiebel für die Herbstblüher setze ich dann immer zwischen Juli und August. Bei mir gibt es also das ganze Jahr im Garten über immer viel zu tun. Bei diesen vielen unterschiedlichen Gattungen ist der richtige Standort (sonnig, schattig oder halbschattig) natürlich das A und O.

In meinem Blumengarten dürfen folgende Sorten auf keinen Fall fehlen:

Tulpen, Narzissen, Krokus, Hyazinthen, Allium (Zierlauch), Lilien. Sowie diverse andere Zwiebelkollektionen