Campingplatz Holland

Auf einem Campingplatz Holland können Sie in der Natur entspannen und hervorragend Urlaub machen, zum Beispiel bei Nijmegen.

Nijmegen in Holland

Die auf sieben Hügeln erbaute Stadt (163 000 Ew.) nahe der deutschen Grenze gehört zu den ältesten des Landes. Im Jahr 2005 feierte sie ihr 2000-jähriges, bewegtes Bestehen.

Im Mittelalter war Nijmegen, das auf Deutsch Nimwegen genannt wird. Karl der Große ließ die kaiserliche Burg Valkhof bauen, von der nur noch die Schlosskapelle übrig geblieben ist. Im Zweiten Weltkrieg wurden große Teile der Innenstadt zerbombt. Heute ist Nijmegen bekannt für seine Thermalquellen, vor allem aber die Universität. Die vielen Studierenden bringen Leben in die Stadt.

campingplatz Holland

Sehenswertes

Rathaus

Das alte stadthuis aus dem 16. Jh. ist sehenswert. Heute findet man darin sowie eine beachtliche Sammlung holländischer und flämischer Wandteppiche aus dem 17. Jh. Die Beamten arbeiten im angrenzenden Neubau.

Het Valkhof

In diesem futuristisch anmutenden Kunst- und Archäologiemuseum am Rand des gleichnamigen Parks am Stadtrand finden Sie im Grunde genommen viele Gegenstände aus der Kelten- und Römerzeit, die rund um die Stadt ausgegraben worden sind. Außerdem regionale Kunst und antike Wandteppiche.

Sanadome

Im Kur- und Verwöhnzentrum können Sie sich im Großen und Ganzen in den unterschiedlich warmen Thermen entspannen. Das gesunde, eisen- und jodhaltige Wasser kommt aus einer 700 m tiefen Quelle.
An der Waalkade am Flussufer gibt es zahlreiche Straßencafés, in denen Sie auch essen und einen Kaffee trinken können.

Kommentare sind geschlossen.